Übungsberichte 2018

Schlussübung, 06.10.2018

Übung mit der FF-Hochegg PVA, 19.09.2018

Grabenübung, Gym. Sachsenbrunn, 14.09.2018

Die schon legendäre „Grabenübung“ fand heuer zu einem außergewöhnlichen Termin statt.  Unter Rücksichtnahme auf die Unterrichtszeiten im Gymnasium Sachsenbrunn in Kirchberg am Wechsel konnte eine Räumungsübung nur unter realistischen Bedingungen erfolgen, wenn sich auch Schüler im Gebäude befinden. Daher wurde die Übung auf Freitag, 11.40 Uhr anberaumt.

Übungsannahme war ein Brandausbruch im Gang des zweiten Obergeschosses im Westtrakt des Gebäudes.  Durch die starke Verrauchung des Ganges konnten die Schüler zweier Klassen das Gebäude nicht mehr über das Stiegenhaus verlassen, sondern mussten über einen Balkon und einer Notstiege ins Freie gebracht werden.  Außerdem wurden zwei Schüler und eine Reinigungskraft vermisst.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war die Räumung bereits im Gange.

 

Lediglich die vermissten Personen mussten von Atemschutztrupps aufgefunden und gerettet, sowie der Kleinbrand gelöscht werden. Eine Person wurde schwer verletzt von den Lehrkräften erstversorgt und anschließend dem Rot-Kreuz Team übergeben. Von den Feuerwehren Feistritz, Kirchberg, Otterthal und Trattenbach waren insgesamt fünf Atemschutztrupps im Einsatz. FF St. Corona und Pumpe Feistritz stellten die Zubringerleitungen vom Hydranten des Kirchberger Ortsnetzes, sowie vom Hauseigenen Wasserbehälter her.

 

Zur Übungs-Nachbesprechung begrüßte der Direktor des Gymnasiums, Mag. Gernot Braunstorfer die Übungsteilnehmer und bedankte sich für die Durchführung dieser Übung. Abschnittskommandant-Stellvertreter Michael Morgenbesser erläuterte die Übung und verwies auf eventuelle Verbesserungsmöglichkeiten bei der Kommunikation, da die Rettungsaktion an mehreren Stellen gleichzeitig ablief.

 

An dieser Übung waren insgesamt 63 Feuerwehrmitglieder, ein Rot-Kreuz Fahrzeug mit zwei Notfalls- Sanitätern sowie ein Team der FF Aspang mit dem Atemluftkompressor beteiligt.

Zum Abschluss lud der Verwalter des Gymnasiums Sachsenbrunn, Herr Anton Kernegger die Übungsteilnehmer zu einem Mittagessen in den Speisesaal ein.

(Fotos und Text: ASB Jansohn Rudolf)

UA3 Atemschutz Übung, St. Peter, 07.09.2018

KHD-Übung, Hainburg a.d. Donau, 01.09.2018

Branddienstübung, 08.08.2018

Technische Übung, 09.05.2018

Bei der heurigen Technischen Übung drehte sich alles um die Menschenrettung aus einem PKW. Zu Anfang wurden die Übungsstelle abgesichert, ein Brandschutz errichtet, und die benötigten Geräte bereitgestellt und die Bedienung besprochen. Danach wurden die verschiedenen Techniken mit dem Hydraulischen Rettungssatz geübt. Auch unsere Jugendfeuerwehr nahm bei der Übung teil, und durften natürlich alles ausprobieren. Zum Schluss wurde noch eine Übungs-Nachbesprechung durchgeführt.

(Weitere Bilder der Übung unter Fotos 2018)

Waldbrandübung in Feistritz Steinbichl, 14.04.2018

Foto:Einsatzdoku
Foto:Einsatzdoku

Bericht und Fotos unter folgenden Link Einsatzdoku abrufbar.

Übung 21.02.2018

Bei der ersten Übung im heurigen Jahr ging es drum die Gräte die sich in den Einsatzfahrzeugen befinden zu  beüben. Mittels Ausrüstungskärtchen die vom einzelnen Feuerwehrmitglied gezogen wurde, mussten die Geräte aufgefunden werden und die Verwendung und Funktion erklärt werden. 

Winterschulung, 16.02.2018

Die heurigen Winterschulung  handelte von Elektro und Hybridfahrzeugen in ihrem Aufbau, und Gefahren beim Feuerwehreinsatz. Als Vortragende konnten wir unseren Bezirkskommandanten-Stv. BR Josef Neidhart und Alois Steinbauer der beim ÖAMTC tätig ist gewinnen.

Die Schulung wurde von 25 Mitgliedern interessiert verfolgt, und es konnte wieder das eine oder andere dazugelernt werden. Danach wurden noch einige Fragen gestellt und abgeklärt.

Ein recht herzliches Dankeschön nochmal an den beiden Vortragenden Josef und Alois.