FF-Feistritz läuft für die Krebsforschung.

Und wieder zeigt sich die FF -Feistritz sportlich.

Kommandant Michael Lemberger und Feuerwehrmann Daniel Kogelbauer nahmen bei der Laufveranstaltung "Aspang läuft gegen den Krebs" teil.

Es wurden hierbei ein Betrag von 500 Euro gesammelt, die an die Krebsforschung gespendet werden.

Nach gemeinsamen aufwärmen, wurde eine Strecke von sechs Kilometern bewältigt.

Die beiden Teilnehmer bedanken sich bei Eva Flonner und ihren Team für die Organisation und Durchführung der Veranstaltung.

 

Feuerwehr - Fußballturnier in Mariensee

Das heurige Traditionelle Fußballturnier wurde durch die Feuerwehr Mariensee organisiert. Gespielt wurde auf der Sportanlage in Marienssee. Die Feuerwehr Feistritz kämpfte bis zum Schluss, musste sich aber mit Platz drei zufrieden geben. Hierbei zählt natürlich die Kameradschaft und auch Spaß steht hier im Vordergrund. Wir gratulieren den teilnehmenden Mannschaften zu ihren Sportlichen Leistungen.

Landes-Feuerwehrleistungsbewerb in St. Pölten

Den krönenden Abschluss der Wettkampfsaison bilden jedes Jahr die Landes-Feuerwehrleistungsbewerbe, die heuer in Sankt Pölten abgehalten wurden.

Die Wettkampfgruppe Feistritz machte sich bestens vorbereitet auf den Weg zu den Bewerben.

Am Freitag wurde bereits in Bronze und Silber angetreten. Der Bewerb in Bronze lief nicht ganz den Vorstellungen der Gruppe, und so musste man sich mit einer Angriffszeit von 51,22 Sec. und 30 Fehlerpunkten Staffellauf 53,54 Sec. zufrieden geben.  In Silber angetreten war der Ärger schon wieder vergessen, und so lief es hier umso besser. Die Angriffszeit betrug hier 55,55 Sekunden und 10 Fehlerpunkte, Staffellauf 55,07 Sekunden und so konnte der 154 Platz erreicht werden.

 

Abschnittsbewerbe in Aspang, 10.06.2017

Die Wettkampfgruppe Feistritz nahm bei den heurigen Abschnittsbewerbe die in Aspang stattfanden teil. Da leider Krankheitsbedingt einige Kameraden ausfielen musste Ersatz her. Natürlich lief es hier nicht nach Wunsch aber dabei sein ist alles, und so konnte trotzdem mit Ehrgeiz und Elan an die Bewerbe in Bronze und Silber angetreten werden.

Bei den Bezirksbewerben am 17. Juni in Breitenau,  konnte die junge Gruppe in Bronze mit einer Zeit von 42 Sekunden und 5 Fehlerpunkten den hervorragenden  9. Platz für sich entscheiden.

Auch in Silber lief es sehr gut und so waren unsere jungen Kameraden am Ende des Bewerbes zufrieden mit ihren Leistungen.

Stefan Löbl unterstützt die Bezirksalarmzentrale Neunkirchen

LM Stefan Löbl von der FF Feistritz am Wechsel verstärkt ab sofort das Disponententeam der BAZ Neunkirchen. Nachdem er am vergangenen Montag die Dienstprüfung abgelegt hat, ist er mit sofortiger Wirkung im Dienstbetrieb der BAZ Disponenten eingegliedert.

Update Feuerwehrhausumbau

Derzeit wird an unserer Fassade gearbeitet, die Dämmplatten wurden geklebt, und sie nächsten Arbeitsschritte folgen. Die Innenbereiche sind Großteils fertiggestellt. Unser Aufenthaltsraum sowie die neue Teeküche ist noch in Arbeit, ebenso sind natürlich noch einige Kleinarbeiten zu erledigen. Die Fertigstellung ist im Herbst geplant.

Das Kommando bedankt sich zwischendurch bei den vielen Helfern und Kameraden für die Disziplin und Mitarbeit bei unserem Umbau.

 

Auszeichnung für OBI Michael Lemberger

Im Zuge des Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold in Tulln, wurde auf Grund der Tätigkeit als Bewerter Oberbrandinspektor Michael Lemberger das Bewertervedienst Abzeichen in Bronze von unseren Landesfeuerwehkommandanten Dietmar Fahrafellner verliehen.

Wir Gratulieren recht herzlich.

Ehrungen beim Abschnittsfeuerwehrtag

Im Zuge des Abschnittsfeuerwehrtag in Aspang ,wurde einige Kameraden der Feuerwehr Feistritz das Ehrenzeichen für ihre vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr und Rettungswesen vom Land Niederösterreich verliehen.

25 Jahre: Michael Lemberger, Thomas Sinabel, Thomas Gruber, Markus Heissenberger.

40 Jahre : Josef Turner-

Die Feuerwehr Feistritz Gratuliert recht herzlich!

Teilnahme beim Vienna City Marathon

Auch heuer nahmen vier Kameraden der Feuerwehr Feistritz beim Vienna City Marathon Teil.

Daniel Koglbauer, Stefan Löbl, Hannes Tauchner, und Martin Stangl traten als Team beim Staffel Bewerb an, und so wurde die Distanz von 42,195 km in Angriff genommen.

Wir gratulieren den Teilnehmen für die Sportliche Leistung.

 

95.Geburtstag EOBI Josef Schmidt

Unser Kamerad EOBI Josef Schmidt feierte heuer seinen 95. Geburtstag.

V Christian Nothnagel und EOV Alfred Deimel gratulierten ihm, und überbrachten stellvertretend die besten Grüße der Feuerwehrmitglieder.

Josef Schmidt begleitete die Funktion des Feuerwehrkommandanten sechzehn Jahre lang (1956-1972).  Unter seinem Kommando wurden unter anderem zwei neue Feuerwehrfahrzeuge (VW-mit Pumpenanhänger, Tanklöschfahrzeug Unimog) angekauft, wodurch auch das damalige Feuerwehrhaus umgebaut werden musste.

Die Feuerwehr Feistritz bedankt sich bei Josef für seine zahlreichen Stunden, die er in der Feuerwehr geleistet hat. Wir wünschen ihm noch schöne gesunde Jahre. Bis heute ist Josef ein treuer Kamerad.

Feuerwehrball, 28.01.2017

Am 28. Jänner fand unser traditioneller Feuerwehrball im Gasthaus Burgkeller statt. Der Ball war sehr gut besucht, und so stand einer berauschenden Ballnacht nichts im Wege.

Nach der Begrüßung durch den Kommandanten Michael Lemberger, wurde eine Spende in Form von Helmen von der Feuerwehr Feistritz entgegengenommen. Sechs Stück neue Feuerwehrhelme wurde gespendet von Uwe u. Karin Haßelbacher, Schlögl Walter, Oskar Nothnagel, FPÖ Feistritz am Wechsel, Tourismusverein Feistritz. Für die Musikalische Unterhaltung sorgte das Trio Steirer Live (unsere ursprüngliche Musik musste aus Krankheitsgründen absagen.) Beim heurigem Schätzspiel musste ein B-Druckschlauch (20m) mit einer Fahrradpumpe, bis ein Druck von einem bar erreicht wurde, händisch aufgepumpt werden. Dazu wurden zwei Teams gebildet. Zum Schätzen galt es hier wie lange die beiden Teams dazu benötigten. Auch eine Mitternachtseinlage wurde aufgeführt. Die Gruppe EAV aus Feistritz traten nach längerer Zeit wieder vor die Bühne. Ein bisschen gezeichnet vom Alter, dennoch mit einer guten Performance begeisterten sie das anwesende Publikum.

Die Feuerwehr Feistritz bedankt sich bei allen Helfern für die Vorbereitung des Ball`s, den Spendern der Helme und den Sachpreisen, sowie natürlich bei den Ballgästen für den Besuch unserer Veranstaltung.

Jahresrückblick 2016

Die Feuerwehr Feistritz zieht Bilanz über das Jahr 2016.

 

Insgesamt mussten wir 9046 Arbeitsstunden im vergangenen Jahr aufbringen, und dabei waren 

2690 Feuerwehrmitglieder eingesetzt.

 

Die sich wie folgt gliedern lässt:

 

7139   Tätigkeitsstunden   1921 eingesetzte Mitglieder

   631  Einsatzstunden        403  eingesetzte Mitglieder

   623  Übungsstunden        219  eingesetzte Mitglieder

   653  Jugendarbeit            147  eingesetzte Mitglieder

 

Die meisten Stunden wurden natürlich bei unserem Umbau geleistet, hier wurden 122 Tätigkeiten mit

3070 Stunden aufgebracht. 556 Mann wurden eingesetzt.

 

Einsätze:          57  ( 6 Brandeinsätze, 8 Brandsicherheitswachen, 43 Technische Einsätze).

Übungen:         25  ( 1 Schulung, 1 Funk, 15 Atemschutz, 4 Technisch, 4 Branddienst).

Tätigkeiten:    443

Jugendarbeit:   46 ( 37 Ausbildungen, 7Allg. Jugendarbeit, 1 Veranstaltung, 1 Landeslager).

 

Danke an alle Mitlieder der FF-Feistritz für die erbrachten Leistungen, und ein unfallfreies und gesundes Jahr 2017!!