Aktuelles 2022

Willkommen auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Feistritz am Wechsel.
Sie finden hier immer alle aktuellen Ereignisse bzw. Berichte über Einsätze, Übungen und sonstige Veranstaltungen.

Vorbereitung - Ausbildungsprüfung Atemschutz

Zwei Atemschutztrupps der Feuerwehr Feistritz treffen sich zur Zeit mehrmals wöchentlich zur Vorbereitung und zu Übungen für die Ausbildungsprüfung Atemschutz.
Diese dient zur Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse für den Atemschutzeinsatz. Die Ausbildungsprüfung unterstützt die Feuerwehrmitglieder in der Ausbildung und ist deshalb eine wichtige Voraussetzung für einen reibungslosen Einsatzablauf.
Das Ziel ist unter anderem auch eine Qualitätskontrolle des Ausbildungsstandes und soll der Feuerwehr selbst die Überprüfung des Ausbildungserfolges ermöglichen.
Die vorgegeben Sollzeiten dienen lediglich dazu, um eine raschere Einsatzbereitschaft erzielen zu können. Im praktischen Teil der Ausbildungsprüfung Atemschutz wird daher besonderes Augenmerk auf die korrekte Gerätebedienung und auf die Zusammenarbeit innerhalb des Atemschutztrupps gelegt. Die gesamte Ausbildungsprüfung ist als ein komplexer Atemschutzeinsatz zusehen. Es sind hier die Stationen Personensuche in einem verrauchten Raum sowie der Löschangriff und eine Wissensüberprüfung für den Gruppenkommandant durchzuführen.
Seitens unserer Feuerwehr werden sich im Dezember eine Gruppe in der Stufe Bronze und eine Gruppe in der Stufe Silber zur Abnahme der Prüfung stellen.

Wir suchen Dich!

Pilgerwanderung - Mariatrost

Auch heuer führten wir wieder eine Pilgerwanderung nach Mariatrost durch. Elf Teilnehmer nahmen die dreitägige Tour mit insgesamt 110 km und 3980 Höhenmeter in Angriff. Das Wetter spielte leider nicht ganz mit, dennoch hatten alle gute Laune und so konnte gemeinsam das Ziel von allen Teilnehmern gesund erreicht werden.

1.Tag Start: Feuerwehrhaus Feistritz - St. Corona - Kampsteiner Schwaig - Hochwechsel - Mönichwald - Ziel erste Etappe Vorrau

2.Tag Start: Vorrau Kutscherwirt - Masenberg - Pöllauberg - Pöllau - Ziel zweite Etappen Anger bei Weiz

3.Tag Start: Angerer Hof - Trog - Weiz - Raabklamm - Kumberg - Ziel dritte Etappe: Basilika Mariatrost.

Wir bedanken uns recht herzlich bei unserem Verwalter Christian Nothnagel für die Organisation und bei Lukas Wagenhofer der uns mit unserem Mannschaftstransportfahrzeug begleitete. Ebenfalls ein großes Dankeschön an Christoph Lang, der uns mit seinem privaten Bus unterstützt hat. 

Wir freuen uns alle schon auf das nächste Mal, jedoch vielleicht mit einem neuen Ziel.

 

RALLY-TEST HINTERLEITEN

Am Samstag den 24.09.2022 wurden in der Hinterleiten Rallytest- bzw. Trainingsfahrten durchgeführt. Hierbei ist man an die Feuerwehr Feistritz herangetreten und wir wurden gebeten Streckenposten zu stellen bzw. für die Sicherheit zu sorgen. Weiters konnten wir die Zuseher mit einem kleinen Imbiss bzw. Kaffee und Kuchen versorgen. Gefahren wurde vom Sportplatz bis zum letzten Haus am Güterweg Hinterleiten.

ERSTE HILFE KURS

Die FF Feistritz organisierte gemeinsam mit dem Roten Kreuz einen Erste Hilfe Kurs für Feuerwehrmitglieder und Zivilpersonen. Da der großteil der Teilnehmer schon öfters einen EH-Kurs besucht hat, wurde der Kurs speziell für die Feuerwehr adaptiert und auch Möglichkeiten aufgezeigt, wie die Feuerwehr dem Rettungsdienst im Einsatzfall unterstützend zur Seite stehen kann.
Alle Teilnehmer haben den Kurs bestanden und sind somit wieder bereit im Ernstfall lebensrettende Maßnahmen zu setzen und Erste Hilfe leisten zu können.
Danke an den SB FMD Thomas Nothnagel für die Organisation und Danke dem Roten Kreuz - Bezirkstelle Neunkirchen für die Durchführung.

Geburtstagsgratulation

Unser Kamerad Ehrenoberlöschmeister Leopold Petz feierte am 30.07 seinen 70igsten Geburtstag. Eine Abordnung der Feuerwehr gratulierte ihm dazu recht herzlich. Wir wünschen ihm weiterhin Gesundheit und bedanken uns für seine langjährige Tätigkeit für die Freiwilligen Feuerwehr Feistritz.

 

Oldtimertreffen der FF HArtberg

Im Zuge ihres 150ig-jährigen Gründungsjubiläum lud die Freiwillige Feuerwehr Hartberg zum dritten Feuerwehr Oldtimertreffen ein. Auch die Feuerwehr Feistritz folgte, wie viele andere Feuerwehren, der Einladung. Mit unserem Land Rover Defender BJ. 1976 machten wir uns auf den Weg nach Hartberg. Nach einem herzlichen Empfang und einem guten Frühstück fand die Fahrerbesprechung statt. Danach ging es zu einer ca. einstündigen Rundfahrt durch die schöne Steiermark. Zum Abschluss zogen alle teilnehmenden Fahrzeuge feierlich am Hauptplatz in Hartberg ein und wurden anschließend zur Besichtigung der Öffentlichkeit aufgestellt. Es war wieder eine gemütliche und gut organisierte Veranstaltung und wir freuen uns schon auf das nächste mal. (mehr Fotos im Fotoalbum) 

Besuch der Kindergartenkinder

Am Freitag den 24.06 durfte eine Abordnung unserer Feuerwehr die Kinder des Feistritzer Kindergartens im Feuerwehrhaus begrüßen. Dabei wurde den Kindern die persönliche Schutzausrüstung vom normalen Einsatzgewand bis zum umluftunabhängigem Atemschutz näher gebracht. Ihnen wurden die wichtigsten Räume im FW-Haus gezeigt und dann durften sie selbst die Kübelspritze und auch eine Löschleitung bedienen. Nach einer kleinen Stärkung mit Würstel und Saft ging es dann mit dem Feuerwehrauto wieder retour in den Kindergarten.
Danke fürs Vorbeischauen!

Fronleichnahm

Traditionell nahmen wir auch heuer an der Fronleichnamsprozession teil. Nach dem Umzug lud die Pfarre Feistritz zur Agape ein.

Geburtstagsgratulation

Unser Kamerad Löschmeister Peter Huemann  feierte am 06.06.2022 seinen 50igsten Geburtstag.

Im Zuge unseres Feuerwehrtages der wöchentlich am Montag stattfindet, überreichten wir ein Präsent als Erinnerung zu seinem Jubiläum. 

Wie wünschen ihm weiterhin Gesundheit und bedanken uns recht herzlich für seine langjährige Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr Feistritz.

 

Reservisten-Frühstück

Nach zweijähriger Pause konnte das Kommando die Reservisten der Feuerwehr Feistritz und die beiden ehemaligen Kommandanten der FF Kirchberg wieder zum traditionellen Frühstück begrüßen. 

Das Frühstück wird als Zeichen der Wertschätzung und Dankbarkeit für unsere nicht mehr aktiven Feuerwehrkameraden abgehalten, wobei man hierzu erwähnen muss, dass manche von ihnen uns noch bis heute im laufenden Feuerwehrdienst unterstützen. Nach der Begrüßung durch den Kommandanten Oberbrandinspektor Michael Lemberger, konnten sich alle bei einem reichlich gedeckten Frühstücktisch stärken, wobei natürlich Geschichten und Erzählungen von Ereignissen aus vergangenen Zeiten nicht fehlen durften. Ein Dankeschön auch an Bernadette Egger für die Unterstützung bei unserem Frühstück.

 

 

Waldbrandverorndung-2022